Besuch der HTL Klasse 4AHBTH aus Rankweil

Es hat schon Tradition, dass uns Herr DIPL.OEC. Werner Pascher, MSc wieder mit einer Anzahl von 29 StudentInnen die Großhammerzunft in Feldkirch besucht hat. Zunftmeister Herr Engelbert Neururer erklärte stolz die 538-jährige Vereinsgeschichte von einem der ältesten Vereine des Landes.

Kurzer Auszug

  • Der Zunftbrunnen mit den markanten 3 Säulen (Handel/Industrie/Gewerbe) auf dem Zunftplatz wurde deren Bedeutung dargestellt.
  • Auch das „Isidörle“ und die Bildstöckchen blieben nicht unerwähnt.
  • Betreuungsunterstützung „Klein Feldkirch“ durch ein ganzes Team von hochqualifizierten Fachkräften.
  • Erklärung Zunftgeschichte der Großhammerzunft von damals bis heute mit Umschreibung der originalen Zunftzeichen, Zunftkerze, Zunfttruhe,…

Die von den MaturaanwärterInnen gestellten Fragen wurde von Zunftmeister Engelbert Neururer gerne und bis ins Detail beschrieben. Wir wünschen den IngenieursanwärterInnen schöne Ferien, ein weiteres erfolgreiches und interessantes Studienjahr, einen positiven Abschluss ihrer Matura und den gewünschten Erfolg im weiteren Berufsweg.
Bedanken möchten wir uns für das rege Interesse der 4AHBTH Klasse unter der Führung von Prof.DIPL.OEC. Werner Pascher, MSc und dem Direktorium der HTL in Rankweil.

Weitere Bilder

Zusätzliche Informationen